Starttermine: 4-wöchentlich
Kursdauer in Wochen: 4
KursID: P-A-0006
nächste Termine:
● 02.06.20
● 29.06.20
● 27.07.20
● 24.08.20

Die Qualifikation von Mitarbeitern ist in wichtiger Faktor im wirtschaftlichen Wettbewerb. Die Ausbilder eines Unternehmens haben die Aufgabe, ihre Auszubildenden auf die zukünftigen Tätigkeiten optimal vorzubereiten. Dies ist ein interessantes, oft auch zusätzliches Arbeitsfeld, das sowohl berufs- als auch arbeitspädagogische Kenntnisse erfordert.
Die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO ist als Aufstiegsausbildung ein wichtiger Qualifikationsnachweis für die unterschiedlichsten pädagogischen Tätigkeiten in Lehrzusammenhängen. Auch Dozenten weisen häufig ihre pädagogische Eignung mit dieser Prüfung nach, da es kaum eine andere, allgemeingültige und direkte Prüfung gibt.
Seit August 2009 gilt wieder die Pflicht zur Zulassung der Ausbilder durch Kammerprüfung gemäß AEVO in Ausbildungsbetrieben. Daher besteht ständig eine starke Nachfrage.
Der Kurs richtet sich nach der AEVO (Ausbildereignungsverordnung) und ist an IHK-Vorgaben orientiert.

● Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und planen
● Bewerber zur Ausbildung suchen und bei der Einstellung mitwirken
● Ausbildung durchführen
● Methoden anwenden
● Ausbildung beenden
● Vorbereitung auf die IHK-Prüfung (inkl. Prüfungsgebühren)

Als Zusatzqualifikation eröffnet die AEVO-Prüfung neue Möglichkeiten in bereits bestehenden Arbeitsverhältnissen. Sie ist darüber hinaus für verschiedene lehrende Tätigkeiten als Ausweis pädagogischer Befähigung relevant. Etwa ein Drittel der Teilnehmer legen die Ausbildereignungsprüfung ab, um in der
Erwachsenenbildung, Tagesheimen oder Schulungseinrichtungen arbeiten zu dürfen.

PC-Kenntnisse (Verzeichnis anlegen, Datei kopieren), Internet (Recherche, E-Mail senden), Textverarbeitung (z.B. WORD) und mehrseitiges Dokument effizient erstellen können (nur bei Defiziten: entsprechenden Office-Kurs vorschalten), pädagogisches Interesse, KEINE Vorstrafen hinsichtlich Gewalttaten, Betrug, Drogen, Sittliches, …,
Fachwissen in einem Ausbildungsberuf, Selbstsicherheit erforderlich, später als „Entertainer“ vor einer Gruppe agieren zu können.

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Auf Grundlage des Branchenmonitors von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit können wir den Kurs sehr empfehlen. 2019 waren in Sachsen über 4000 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) jeden Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.