Starttermine: 4-wöchentlich
Kursdauer in Wochen: 4
KursID: B-B-0014
nächste Termine:
● 02.06.20
● 29.06.20
● 27.07.20

Dieses Modul vermittelt eine systematische Einführung in die Funktionsweise der Blockchain-Technologie – am Beispiel des Bitcoin- Systems. Neben einer geldtheoretisch fundierten und zugleich praxisbezogenen kritischen Auseinandersetzung mit Kryptowährungen werden zudem insbesondere auch nicht-monetäre Anwendungskontexte der Blockchain-Technologie erörtert. Sie erhalten dabei konzeptionelle und technische Einblicke in die Funktionsweise der Blockchain.
Im Rahmen einer Projektarbeit erfolgt zudem die Konstruktion eines virtuellen Blockchain-Projekts: Dabei agieren Sie im Zentrum des Lernprozesses. An Ihre individuellen Erfahrungen wird angeknüpft – mit dem Ziel, ein handlungsorientiertes Praxisverständnis der Lerninhalte entwickeln zu können. Unter Anwendung der Storyline-Methode berücksichtigen Sie alle relevanten Aspekte der Blockchain-Technologie. Das Besondere: Für die erfolgreich absolvierte Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat mit 6 ECTS Credit Points.

Blockchain (Kryptowährung) – Grundlagen
● Monetär-theoretischer Kontext
Technische Erläuterungen: Transaktionsfähigkeit, Transaktionslegitimität, Transaktionskonsens
● Blockchain
● Dokumentieren von Eigentum
● Anwenden von Hashfunktionen auf Daten
● Hashfunktionen in der Realität
● Autorisieren und Speichern von Transaktionsdaten
● Verwenden und Schützen des Datenspeichers
● Überprüfen und Eintragen von Transaktionen
● Bitcoin als Geldeinheit und nicht-monetäre Anwendungen
Blockchain (Kryptowährung) – Projektarbeit
● Aufbau und Ausgestaltung eines virtuellen, anwendungs- und handlungsorientierten Blockchain-Projekts
● Berücksichtigung der wesentlichen Teilbereiche von Blockchain

Mit dem Zertifikat „Blockchain (Kryptowährung)“ des Deutschland.University-Netzwerks weisen Sie Ihre Blockchain-Expertise auf akademischen Niveau mit relevantem Praxisbezug nach. Für alle kaufmännischen und angrenzenden Tätigkeitsbereiche demonstrieren Sie damit Ihr themenbezogenes Know-how auf dem höchstmöglichen Level.

Teilnehmer benötigen die (Fach-)Hochschulreife oder eine Zugangsberechtigung gemäߧ2 und/oder §3 und/oder §4 der Verordnung über den Hochschulzugang für in der beruflichen Bildung Qualifizierte (BBHZVO NRW) oder über vergleichbare im Ausland erworbene Abschlüsse

Zertifikat universitäre Weiterbildung, Hochschul-Credits nach ECTS & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Leider können wir aktuell keine Aussagen zu den aktiven Stellen im Jahr 2019 für diesen Kurs treffen. Gerne beraten wir Sie individuell und über Ihre Karrierechancen am Arbeitsmarkt.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.