Starttermine:
Kursdauer in Wochen: 2
KursID: B-B-0008
nächste Termine:

Finanzplanung ist ein wesentlicher Teil der Unternehmensplanung. Ihre Aufgaben und Ziele werden im ersten Teil dieses Modules umrissen und im Einzelnen näher untersucht. In die Unternehmensplanung integrierte Finanzplanung ist ein Prozess, der sorgfältiger Vorbereitung und Aufbereitung des Zahlenwerks wie Bilanz, GuV und weiterer Kennzahlen bedarf. Schritt für Schritt werden die Begriffe aufgegriffen, angemessene Methoden gewählt und ein Prozessablauf gestaltet und nachvollzogen. Sie erarbeiten eine Plan-Ergebnisrechnung (Plan-GuV) mit Umsatzgrößen und Kosten-Positionen und leiten daraus eine Planbilanz ab.

● Logischer Ablauf und wesentliche Probleme der innerbetrieblichen Finanzplanung
● Finanzwirtschaftliche Kennzahlen aus einer Plan-Bilanz und einer Plan-GuV-Rechnung (= Plan-Kennzahlen)
● Liquiditätsplanung / Ertrag und Einzahlung / Aufwand und Auszahlung / Überdeckung und Unterdeckung (Liquiditätsengpass)

Der Bereich der Finanz-Unternehmensplanung stellt in leitenden kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Berufen sowie für Selbstständige eine wichtige Teilkompetenz dar.

PC-Kenntnisse incl. MS Office: Grundkenntnisse
Allgemeinbildender Schulabschluss: Hauptsch. 10.Schulj.
Deutschkenntnisse: B2
WiSo: Grundkenntnisse
Kaufmännisches Rechnen: Grundkenntnisse
BWL Grundlagen: Erweiterte Kenntnisse (Unternehmensziele u. Kennzahlen, Kostenrechnung, Bilanzierung, Investitionsrechnung (empfohlen Wirtschaftsrecht))

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Auf Grundlage des Branchenmonitors von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit können wir den Kurs sehr empfehlen. 2019 waren in Sachsen über 4000 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) jeden Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.