Starttermine: 8-wöchentlich
Kursdauer in Wochen: 4
KursID: A-P-0004
nächste Termine:
● 18.05.20
● 13.07.20

CNC (Computerized Numerical Control) ist eine elektronische Methode zur Steuerung und Regelung von Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen) durch computergestützte numerische Steuerung. Sie sorgt für Rationalisierung in der Serienfertigung, während in der Einzelfertigung eine erheblich schnellere und gleichzeitig sehr genaue Bewegung der Achsen und Werkzeuge ermöglicht wird. Die Fertigungsqualität wird damit sichergestellt, die Fertigungszeit verkürzt und der Kontrollaufwand reduziert. In diesem Modul erlernen Sie die rechnergestützte Programmierung der Sinumerik Operate®.

● Aufbau und Funktion von CNC-Werkzeugmaschinen
● Begriffsbestimmungen
● Aufbau von CNC-Programmen
● Programmvorbereitung
● Arbeitsplanung
● Programmierung mit SINUMERIK Operate
● Programmieren nach vorgegebenen Zeichnungen
● Testen der Programme

Mit dieser Fortbildung bestehen Beschäftigungsmöglichkeiten in allen Bereichen der gewerblichen und industriellen Wirtschaft wie zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau oder aber auch im Fahrzeug- und Werkzeugbau.

● PC-Kenntnisse: Grundkenntnisse
● Deutschkenntnisse: erweiterte Kenntnisse (B2)

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
2019 waren in Sachsen mehr als 1000 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) im Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen. Daher empfehlen wir Ihnen diesen Kurs für Ihre Karriereziel. Allerdings sollte beachtet werden, dass auf Grundlage der Daten aus dem Branchenmonitor von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit, eine Verschlechterung eintreten kann. Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihren Zielen und Perspektiven am Arbeitsmarkt.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.