Starttermine: 8-wöchentlich
Kursdauer in Wochen: 2
KursID: U-M-0005
nächste Termine:
● 18.05.20
● 13.07.20
● 07.09.20
● 02.11.20

Dieser Kurs vermittelt die Fach-, Führungs- und Methodenkompetenz eines Umweltmanagementbeauftragten zur Betreuung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 bzw. EMAS III im Unternehmen. Sie erhalten die Grundlagen zur theoretischen und praktischen
Ausbildung des Umweltmanagement-Auditors. Damit können Sie Ihre Qualifikation ergänzen oder sogar vervollständigen, z. B. eine Ausbildung im Qualitätsmanagement, da Unternehmen auch sogenannte Integrierte Managementsysteme einführen. Durch die Orientierung an der ISO 17021 wird das
Fundament für eine Tätigkeit als externer Auditor gelegt.

● Umweltmanagementsysteme nach EMAS III und DIN EN ISO 14001
● Anforderungen der DIN EN ISO 17021
● Planung und Durchführung von Audits
● Dokumentation und Berichterstellung bei Audits
● Umgang mit Feststellungen beim Audit
● Kommunikation im Audit
● Gesprächstechniken für Auditoren

Die vergangenen Jahre haben bei der Bevölkerung ein zunehmendes Umweltbewusstsein geprägt. Damit einhergehend erfolgt bei vielen Unternehmen eine Fokussierung auf ihre soziale Verantwortung. Eine Vielzahl dieser Unternehmen will das Bewusstsein der Kunden nutzen und bekennt sich zum
Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001. Entsprechend hoch ist der Bedarf an Auditoren dafür.

● PC-Kenntnisse: Grundkenntnisse
● Deutschkenntnisse: Erweiterte Kenntnisse (B2)
● Word- / Powerpoint-Kenntnisse: Erweiterte Kenntnisse
● Umweltmanagement: Erweiterte Kenntnisse (Abschluss als Umweltmanagementbeauftragte/r oder vergleichbare berufliche Kenntnisse müssen vorliegen)
● Kenntnisse ISO 14001 Erweiterte Kenntnisse
● Kenntnisse EMAS III Erweiterte Kenntnisse
Die Ausbildung als externer Auditor setzt grundlegende Kenntnisse der Norm 14001, Umsetzung dieser Normanforderungen im Unternehmen, Auditerfahrung als interner Umweltauditor und Managementerfahrung voraus.
Der Abschluss als interner Umweltauditor oder vergleichbare berufliche Kenntnisse müssen vorliegen.
Die Teilnehmer sollten mindestens einen Realschulabschluss haben und eine Facharbeiterausbildung (also keine 2- jährigen Anlernausbildungen). Sie müssen in der Lage sein, selbständig mit dem Rechner zu arbeiten und selbständig in angegebenen Quellen und selbst recherchierten Quellen zu arbeiten.

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Auf Grundlage des Branchenmonitors von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit können wir den Kurs empfehlen. 2019 waren in Deutschland über 300 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) jeden Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen. Allerdings sollten reigonale Umstände und vor allem Ihre persönlichen Voraussetzungen in die Beratung mit einbezogen werden. Wir beraten Sie gerne individuell zu Ihren Zielen und Perspektiven am Arbeitsmarkt.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.