Starttermine:
Kursdauer in Wochen: 20
KursID: B-F-0008
nächste Termine:
27.05.20 – 16.10.20

Karriere dank Fachwirt:
Der Weg von einer klassischen Ausbildung bis zu einer Position im mittleren Management kann durchaus eine Weile in Anspruch nehmen, wenn man auf die konventionelle Beförderung hofft. Schneller geht es mit einer Aufstiegsfortbildung, beispielsweise zum Geprüften Industriefachwirt: Innerhalb relativ kurzer Zeit kann sich der Absolvent das zusätzliche Fachwissen aneignen und hat damit deutlich bessere Chancen auf einen Karriereschritt – zumal er seinen Arbeitgeber mit seinem Fleiß und Ehrgeiz zeigt, dass er bereit ist, mehr als das Übliche zu leisten.
Das macht ein/-e Geprüfte/-r Industriefachwirt/-in:
Industriefachwirte arbeiten in der Regel in der Verwaltung industrieller Unternehmen. Sie übernehmen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben, führen Verhandlungen im Einkauf, steuern Produktionsprozesse oder planen die Personalentwicklung. Dafür ist neben Berufserfahrung und Menschenkenntnis, die mit der bisherigen Berufspraxis bereits erworben wurden, umfangreiches betriebswirtschaftliches Know-how gefragt – genau dieses wird Ihnen in diesem Lehrgang vermittelt, so dass Sie bestens gerüstet für eine leitende Position sind.
IHK-geprüft:
Die Fortbildung zum Geprüften Industriefachwirt schließt mit einer anerkannten Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Vorbereitung auf die Teilprüfung ‚Wirtschaftsbezogene Qualifikationen‘ mit den Qualifikationsbereichen:
● Volks- und Betriebswirtschaft
● Rechnungswesen
● Recht und Steuern
● Unternehmensführung
Vorbereitung auf die Teilprüfung ‚Handlungsspezifische Qualifikationen‘ mit den Handlungsbereichen:
● Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
● Produktionsprozesse
● Marketing und Vertrieb
● Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
● Führung und Zusammenarbeit
● Präsentation und situationsbezogenes Fachgespräch

Als Geprüfter Industriefachwirt oder als Geprüfte Industriefachwirtin profitieren Sie vom hohen Stellenwert, den Ihnen ein Fachwirt-Abschluss auf dem Arbeitsmarkt bietet. Unter Personalmanagern sind Industriefachwirte als praxiserfahrene und gut ausgebildete Fachkräfte bekannt und auch in Zukunft sehr gefragt. Damit bietet die Aufstiegsfortbildung sehr gute Chancen auf eine mittlere oder gehobene Führungsposition in der Industrie.

PC-Kenntnisse, MS-Office: erweiterte Kenntnisse
Internetnutzung/Recherche: erweiterte Kenntnisse
Deutsch-Kenntnisse: B2

Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Auf Grundlage des Branchenmonitors von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit können wir den Kurs empfehlen. Zudem waren 2019 in Sachsen über 1000 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) jeden Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen. Allerdings sollten reigonale Umstände und vor allem Ihre persönlichen Voraussetzungen in die Beratung mit einbezogen werden.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.