Starttermine: 2-wöchentlich
Kursdauer in Wochen: 4
KursID: B-A-0007
nächste Termine:

Die Buchführung ist in jedem Unternehmen eine wichtige Aufgabe. Dieses Modul vermittelt erste Grundlagenkenntnisse über die Zusammenhänge der Finanzbuchführung. Bürohilfskräften und Neulingen im Bereich Rechnungswesen wird ein Einstieg in die Belegerfassung ermöglicht. Sie erlernen elementare Fertigkeiten wie kaufmännisches Rechnen und meistern einfache Kalkulationsaufgaben. Auch die Grundlagen der doppelten Buchführung werden gelernt und geübt.
Wenn Sie dieses Modul mit anderen Kursen kombinieren, können Sie das Zertifikat als Geprüfte/-r Praxismanager/-in Basic und Lagerlogistik – Qualifizierung mit SAP® erwerben.

● Kaufmännisches Rechnen
● Die Teilbereiche des betrieblichen Rechnungswesens
● Aufgaben und gesetzliche Vorschriften der Buchführung
● Erfolgsermittlung/Bilanz
● Die Konten
● Buchungssätze und Buchungsverfahren
● Die Umsatzsteuer
● Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GOB)
● Kontenrahmen und Kontenplan
● Die Buchführungsbücher und Belegorganisation
● Preisgestaltung

Der Kurs dient als Grundlage für die Teilnahme an den aufbauenden Rechnungswesen-Modulen sowie den Praxismodulen (DATEV/ (Lexware), die die gelernten Grundlagen bei gleichzeitiger gründlicher Schulung an ERP-Systemen trainieren. Damit erschließen sich branchen- und regionsübergreifend jeweils weitere Stellenmärkte.

PC, Windows und MS-Office: Grundkenntnisse,
Internet: Grundkenntnisse
Deutsch: Grundkenntnisse (A2)
Allgemeinbildender Schulabschluß SEK 1 (10 Schulj.)

Trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung
Unsere Kursbewertung für Sie:
Auf Grundlage des Branchenmonitors von 2019 und der prognostizierten Arbeitsmarktentwicklung für 2020 der Agentur für Arbeit können wir den Kurs sehr empfehlen. 2019 waren in Sachsen über 4000 Stellen in Jobbörsen (u.a. Indeed, Stepstone) jeden Monat aktiv, die in Verbindung mit dem Kurs und dessen vermittelten Inhalten stehen.*
*Dies ist ein automatisierter Text. Wir analysieren den Arbeitsmarkt und bewerten die Relevanz.